Stand und Zukunft der Universitätsgeschichte

Coverbild "Universitätsgeschichte schreiben"
Foto: Dennis Hormuth

Ein Sammelband mit 10 Beiträgen rund um die Geschichte und Zukunft der Universitätsgeschichtsschreibung. Vier Beiträge widmen sich unterschiedlichen Epochen der Universitätsgeschichte, wie der NS-Zeit, der sozialistischen Universität in der DDR und der Universität unter dem Vorzeichen der Demokratisierung in der Bundesrepublik. Christa Klein schreibt zur Frage der Nutzbarkeit von Einzel- und Gruppenbiographik und schlägt vor, für die Untersuchung von Fakultäten und Universitäten typisierende Kollektivbiographien mit exemplarischen Vertiefungen biographischer Elemente anzureichern. Livia Prüll fordert eine stärkere Nutzung biographischer Beispiele, um im Detail Problemlagen des Verhältnisses von Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte zu analysieren. Aus den mikrohistorischen Studien seien makrohistorische Erkenntnisse über die Verschränkung von wissenschaftlichen Inhalten und wissenschaftlichen Institutionen im jeweiligen historischen Kontext zu erlangen. Der Mainzer Universitätsarchivar Christian George stellt die Funktion von Universitätsarchiven heraus und legt besonderen Wert auf die Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die stärkere Verschränkung mit der geschichtswissenschaftlichen Forschung. Die letzten zwei Beiträge des Bandes beleuchten die Funktion von Jubiläen und die Funktion von Jubiläumsfestschriften für die Selbstdarstellung von Universitäten an den Beispielen Wien und Bonn.

Der Band stellt gekonnt Stand und Perspektiven der Universitätsgeschichtsschreibung dar und ist von EinsteigerInnen wir von erfahreneren KoleggInnen mit Gewinn zu lesen.

Livia Prüll / Christian George / Frank Hüther (Hgg.): Universitätsgeschichte schreiben. Inhalte – Methoden – Fallbeispiele (=Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz, NF 14), Göttingen 2019.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Dennis Hormuth (5. Juni 2021). Stand und Zukunft der Universitätsgeschichte. Universitäten - Geschichte - Quellen. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/v25d


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search